Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Lampista

Seit mehr als fünf Jahren in schwerer Not!

Lampista ist eine tapfere kleine Hündin, die sich offenbar mit ihrem traurigen Schicksal abgefunden hat. Vor etwa fünf Jahren wurde sie im Canile Tortoli aufgenommen - ihr hinteres Beinchen war vermutlich bei einem Autounfall gebrochen, sie schleppte sich verletzt und von Schmerzen geplagt weiter.

ZurückWeiter

Video von Lampista:

Video von YouTube anschauen


Der Wille, in Freiheit zu Leben war groß, jedoch hatte das Schicksal es nicht gut mit ihr gemeint. Sie wurde gefunden, ins Canile gebracht und seit diesem Tag lebt sie dort, die Hoffnung auf Freiheit und Geborgenheit hat sie längst aufgegeben. Lampista fügt sich ihrem traurigen Schicksal und lebt seit dem mit ihrem Handicap auf wenigen Quadratmetern, die sie sich mit einigen Artgenossen teilt. Täglich bekommt sie etwas Futter und hat wenigstens ein Dach über ihrem hübschen Wuschelköpfchen - ihr gebrochenes Beinchen wurde nie behandelt.

Lampista soll nun endlich ihre Chance bekommen! Wir möchten sie schnellstmöglich nach Deutschland holen und unserem Kooperationstierarzt vorstellen. Möglicherweise lässt sich das Bein durch eine Operation richten, so dass die tapfere Hündin irgendwann ohne Schmerzen fröhlich über grüne Wiesen springen und ihr Leben in vollen Zügen genießen könnte!

Die geschätzten Tierarztkosten für Lampista belaufen sich auf etwa 600,00 Euro. Das wäre der erste Schritt für sie ins Glück. Bitte helfen Sie uns, diese Summe aufzubringen, damit wir Lampista in ein schmerzfreies Leben begleiten können.

Außerdem suchen wir eine passende Pflegestelle, die zum einen Erfahrung mit ängstlichen Hunden hat und zum anderen bereit ist, die notwendigen Tierarztbesuche mit ihr zu tätigen.

Lassen Sie uns gemeinsam einem kleinen Hündchen das große Glück schenken!

Herzlichen Dank schon jetzt für Ihre Spende, die Sie bitte unter der Angabe "Hilfe für Lampista" auf unser Vereinskonto überweisen.


Update 22.05.2017

Lampista ist eingereist, untersucht und bereits operiert!

Am 10.4.2017 konnte die kleine Hündin dank Ihrer Spenden auf eine Pflegestelle reisen. Lampista lebte sich dort schnell ein, sie ist schüchtern, aber weniger ängstlich als erwartet. Vor kurzem wurde sie nun unserem Tierarzt in der Klinik vorgestellt und die Diagnose ist leider nicht erfreulich. Lampistas linkes Hinterbein weist eine alte Fraktur auf, die sehr wahrscheinlich durch Einklemmen des Beines entstanden ist.

Durch diese alte Fraktur des Unterschenkelknochens, die unbehandelt blieb, haben sich die umliegenden Sehnen und Bänder so verkürzt, dass das Bein nicht benutzt werden kann. Auch das Kniegelenk ist bereits stark in Mitleidenschaft gezogen.

Aufgrund dieser Diagnose rät die Klinik zur Amputation des Hinterbeins, da eine chirurgische Geraderichtung der Fraktur nicht möglich ist. Lampista wird also leider ihr Hinterbein verlieren. Da sie das Bein aber auch bisher nicht benutzt hat, kann man davon ausgehen, dass sie mit dieser Einschränkung gut zurechtkommen wird.

Der Eingriff hat am 16.05. stattgefunden und Lampista hat es ganz gut überstanden. Es gab mehrere Nachkontrollen, da die Wunde ein wenig Probleme bereitete, aber insgesamt ist sie auf einem sehr guten Weg. Die Kosten dafür liegen inklusive Röntgen, Nachsorge und Physiotherapie bei etwa 850 Euro. Dafür müssen wir Sie noch einmal um Ihre Unterstützung bitten, da wir den Betrag alleine nicht aufbringen können. Bisher sind für Lampista 490 Euro an Spenden eingegangen, es fehlen also noch rund 360 Euro damit Lampistas Kosten gedeckt sind.

ZurückWeiter

Lampista, die von ihrer Pflegemama liebevoll Dudu gerufen wird, sucht natürlich nach ihrer Operation mit anschließender Reha noch ein Zuhause. Wenn Sie ein Körbchen für die zauberhafte Hündin frei haben, so melden Sie sich bei Ihrer Vermittlerin.


Spendeneingang

030,00 Euro Praxis Dres. R. + L.
050,00 Euro Franziska Z.
100,00 Euro Heinrich B.
025,00 Euro Margret B.
050,00 Euro Anke B.
075,00 Euro Michael W.
020,00 Euro Jill F.
100,00 Euro Leonore M.
050,00 Euro Anja-Simone Sch.
050,00 Euro Carola H.
020,00 Euro Silke W.

Sollten mehr Spenden eingehen als für das ausgewählte Tier benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Katrin Klutsch


Spendenbetreuung SOS Tiere

Telefon (08024) 93 68 9
Mobil (0171) 97 70 738 (wochentags ab 19.00 Uhr)
E-Mail: katrin.klutsch@streunerherzen.com

Vermittlung

Ansprechpartner Sylvia Promoli


Vermittlung Hunde

Telefon: (07309) 92 89 50 oder (0173) 46 90 97 5
E-Mail: sylvia.promoli@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum