Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Lampione

Schüchterner Wuschel möchte sein Herz verschenken

ZurückWeiter

Videos von Lampione:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.06.2011

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 33 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1.Test komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
84056 Rottenburg



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:

Hundeschule:



Bei unserem letzten Besuch im August 2017 in unserem Kooperationstierheim in Tortoli entdeckten wir den hübschen Lampione und schnell war klar, dass auch er endlich seine Chance bekommen sollte, die Tierheim-Mauern hinter sich zu lassen, damit er ein glücklicher Hund werden kann.

Im Alter von nur etwa drei Monaten musste er damals sein Gefängnis im Tierheim beziehen – das war im Sommer 2011. Seit diesem Tag hat Lampione nichts kennengelernt, die einzigen Highlights einmal pro Tag waren Futter und für wenige Minuten im Auslauf herumzutoben, während die Zwinger gereinigt werden. Die restlichen fast 24 Stunden geschieht im Canile nichts – Langeweile auf wenigen Quadratmetern – ein Leben auf hartem Betonboden, keine Decke, kein Körbchen, kein Spielzeug. Dieses triste Dasein sollte sich für Lampione ändern - lange genug hat er unschuldig hinter Gittern gesessen.

Als wir seinen Zwinger betraten, beobachtete er uns zunächst kritisch – Besuch kannte er nicht und in den Genuss von Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit kommen die Hunde in einem Canile nur selten. Lampione war uns gegenüber dennoch neugierig und ließ sich nach wenigen Minuten außerhalb des Zwingers von einer Kollegin anfassen. Sein Körper erstarrte zunächst und er schaute die Kollegin mit riesengroßen Augen an. Irgendwann begann er sich zu entspannen und ihre Nähe zu genießen.

Im Mai 2018 war es dann soweit! Lampione durfte sein Gefängnis verlassen und auf eine liebevolle Pflegestelle reisen, die ihn schon nach wenigen Tagen als ein Goldstück bezeichnet. Er ist freundlich gegenüber Menschen und anderen Hunden und macht keine Probleme mit den vorhandenen Katzen. Wenn sein Pflegefrauchen nach Hause kommt, wedelt er schon ganz zaghaft. Insgesamt ist Lampione noch ziemlich schüchtern, aber die Zeit wird ihm helfen, seine traurige Vergangenheit zu vergessen und sein neues Leben lieben zu lernen. Der kleine Rüde ist stubenrein, er geht gerne spazieren und läuft prima an der Leine. Fahrradfahrer, Jogger und auch vorbeifahrende Autos interessieren ihn nicht besonders. Das Autofahren war ihm anfangs nicht so ganz geheuer, aber auch das hat er schon prima gemeistert. Insgesamt schlägt Lampione sich wirklich sehr tapfer und dafür, dass er sein ganzes Leben im Canile verbracht hat, können wir nach den wenigen Tagen in Deutschland sehr stolz auf seine bisherige Entwicklung sein.

Wir wünschen uns für Lampione eine hundeerfahrene und verständnisvolle Familie, die ihm weiterhin geduldig die Zeit gibt, die er benötigt, um sich in seinem neuen Leben zurechtzufinden. Ein vorhandener, souveräner Ersthund, an dem Lampione sich orientieren kann, würde ihm zu Beginn zusätzlich Sicherheit geben und ihn in seiner Entwicklung unterstützen. Mit den richtigen Menschen an seiner Seite, die die nötige Zeit für ihn aufbringen können und sich gerne viel mit ihm beschäftigen, wird er schon bald ein mutiger, kleiner Hundemann werden, der unbekümmert und fröhlich die Sonnenseite des Lebens genießt.

Wenn der hübsche Rüde Ihr Herz berührt hat und Sie ihm ein Zuhause schenken möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Lampione auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum