Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Lamaica

Auf einem guten Weg, das Leben zu lieben

ZurückWeiter

Videos von Lamaica:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 03.01.2011

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 45 cm

Gewicht:
ca. 10,5 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Leishmaniose positiv - symptomfrei / Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
38268 Lengede



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
✔ , ab 14 Jahren

Jagd:
nein

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:

Hundeschule:



Als wir Lamaica 2013 im Canile Tortoli kennenlernten, war sie eine aufgeschlossene und dem Menschen sehr zugewandte Hündin, die bereits im Tierheim lebte, seit sie ein Welpe war. Seit diesem Tag bestimmten Langeweile und Monotonie ihren Alltag. Der kleine Zwinger war ihr Zuhause - der Betonboden Ersatz für ein kuscheliges Körbchen, Streicheleinheiten gab es so gut wie nie. So hat Lamaica irgendwann vergessen, dass der Mensch ihr Freund ist, dem sie vertrauen kann - vielleicht hat sie aber auch einfach im Laufe der Jahre die Hoffnung verloren.

Als wir die hübsche Hündin im Februar 2017 besuchten, waren wir erschrocken, wie ängstlich sie mittlerweile geworden war. Sie wollte sich nicht mehr von uns anfassen lassen, drängte sich in die hinterste Ecke des Zwingers, zitterte und schaute uns angsterfüllt an.

Unsere Freude war groß, als sie im Mai 2017 auf eine Pflegestelle reisen durfte, die sie geduldig und liebevoll aufnahm. Die ersten Wochen waren rundum gruselig für die einst so aufgeschlossene Hündin. Sie hat im Laufe der Zeit in ihrer Pflegefamilie viel gelernt, ist insgesamt sicherer geworden und hat begonnen, ihr neues Leben zu genießen. Trotzdem hatte sie auch nach elf Monaten ihre Scheu vor ihrem Pflegeherrchen nicht ablegen können, sodass wir gemeinsam mit der Pflegefamilie den Entschluss fassten, Lamaica auf eine andere Pflegestelle umzusetzen, um ihr den täglichen Stress zu ersparen und um ihre weitere positive Entwicklung zu fördern.

Auf ihrer neuen Pflegestelle hat sie sich inzwischen sehr gut eingelebt und folgt ihrem Pflegefrauchen auf Schritt und Tritt. Im Allgemeinen ist sie ruhiger geworden, rennt nicht mehr den ganzen Tag umher und schafft es inzwischen, sich im Garten, im Körbchen und auf dem Sofa auch einmal ruhig abzulegen und zu dösen. Spaziergänge sind für die hübsche Sardin das Größte. Sie hüpft dann vor Freude, bis es endlich losgeht, darf auf den Feldwegen schon unangeleint laufen und springt dann fröhlich umher.

Begegnungen mit anderen Hunden, egal ob sie wohlgesonnen auf Lamaica reagieren oder eher stänkern wollen, laufen völlig problemlos ab. Die Süße marschiert hinter ihrem Pflegefrauchen her und beachtet ihre Artgenossen gar nicht. Spielen mag sie draußen mit anderen Hunden nicht, nur mit ihrem Pflegefrauchen zusammen ist sie fröhlich. Zuhause spielt sie hin und wieder ganz zaghaft mit ihrem Kumpel Nestoreddu.

Zusammengefasst ist Lamaica ein unsicherer Hund, der eine klare und konsequente Führung benötigt. Sie fährt problemlos im Auto mit und kann gut überall mit hingenommen werden. Sie verhält sich ruhig und ist somit ein angenehmer Begleiter. Zuhause ist die hübsche Schnute auch durchaus wachsam und meldet verlässlich, wenn jemand ihr Revier betritt. Natürlich bevorzugt sie es dann, wieder auf Rückzug zu gehen, aber ungesehen kommt niemand an Laici vorbei :).

Ein wirkliches Problem hat die liebenswerte Hündin mit "manchen" Männern. Daher wäre ein reiner Frauenhaushalt für Lamaica wünschenswert. Vielleicht gibt es da draußen ein oder zwei Frauen, die Lamaica weiterhin auf ihrem Weg begleiten möchten und mit ihr gemeinsam die Welt neu entdecken wollen. Sicher wird sie noch einige Zeit benötigen und wahrscheinlich auch immer mal wieder Rückschritte machen, aber mit der nötigen Geduld und liebevollen Konsequenz wird sie es schaffen.

Lamaica ist eine sehr liebe, brave Hündin, die nicht auffallen möchte und sich nie in den Vordergrund drängt. Sie ist absolut verträglich mit allen Hunden und auch Katzen sind kein Problem. Ein bereits vorhandener, souveräner Ersthund wird für ihre weitere Entwicklung eine Bereicherung sein und wird ihr viel Sicherheit geben.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Lamaica auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum