Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Labone

Kleiner Zausel sucht schönes Zuhause

ZurückWeiter

Video von Labone:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 30.10.2010

Rasse:
Yorki-Mix

Schulterhöhe:
ca. 30 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Canile Comunale Tortoli, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne, aber kein Muss

Zweithund:
gerne, aber kein Muss

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Als meine Kollegin mich fragte, ob ich Labone in die Vermittlung nehmen würde, sagte ich sofort ja, musste aber lachen, weil er wie ein kleiner Zausel aussieht.

Labone ist ein agiler Yorki-Mix, sehr freundlich und aufgeschlossen gegenüber Menschen. Er lebt – wie Marlon – seit fünf Jahren im Canile in Tortoli.

Auch bei ihm können wir nichts über sein Verhalten nach der Einreise sagen.

Labone lebt mit zwei Rüden zusammen und reagierte sehr dominant und eifersüchtig, als wir einen der Rüden krabbelten und unsere Aufmerksamkeit nicht ausschließlich ihm schenkten. Er war sichtlich gestresst und ich könnte mir vorstellen, dass er trotz der Verträglichkeit mit seinen Artgenossen, gerne Einzelprinz in seinem Zuhause werden möchte. Es ist natürlich schwierig einzuschätzen, da er ja im Canile niemals die Aufmerksamkeit bekommt, die er in einem Zuhause haben wird... Fakt ist jedenfalls, dass er sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Sobald die beiden anderen Rüden im Zwinger waren, wurde Labone sofort viel ruhiger und war sichtlich erleichtert, dass nun er allein alle Streicheleinheiten bekam.

Sicher müssen auch Sie ihn auf seinem Weg in sein neues Leben sehr unterstützen. Wenn Sie für ihn da sind und ihn liebevoll an der Pfote nehmen, sehe ich nur positiv in seine Zukunft.

Wenn Sie das wollen, dann melden Sie sich bitte bei mir. Ich freue mich schon heute auf Ihren Anruf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Labone kann nach Deutschland einreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Waltraud Wiener


Vermittlung Hunde

Telefon: (07144) 89 71 59 3 oder (0175) 56 29 03 6
E-Mail: waltraud.wiener@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum