Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Frufru

Wer bringt den Glanz in ihre Augen zurück?

ZurückWeiter

Video von Frufru:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.06.2008

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 58 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Canile Comunale Tortoli, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:
bei Bedarf



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Bei unserem Besuch im August 2017 in unserem Kooperationstierheim in Tortoli lernten wir Frufru kennen, die vor vielen Jahren gemeinsam mit Fleck ins Tierheim gebracht wurde und dort ihr ganzes Leben verbracht hat. Damals war Frufru ein junger Hund voller Hoffnung auf ein schönes Leben und sicherlich voller Zuversicht, dass sich ihr Traum vom großen Glück außerhalb der Tierheimmauern irgendwann erfüllen würde.

Es vergingen Wochen, Monate und Jahre, in denen die Hündin in ihrer nur wenige Quadratmeter großen Bleibe nichts erlebte außer Langeweile. Das einzige Highlight am Tag waren die wenigen Minuten, in denen sie ihren Zwinger verlassen durfte, wenn dieser gereinigt wurde. Im Laufe der Zeit schwand ihre Hoffnung sowie auch der Glanz in ihren Augen – zu aussichtslos war die bittere Realität!

Neun trostlose Jahre können wir der traurigen Hündin nicht zurückgeben, aber wir können ihre Zukunft beeinflussen und das möchten wir unbedingt! Frufru hat das Vertrauen zum Menschen verloren und bei unserem Besuch verweilte sie im hinteren Teil ihres Zwingers – dort, wo man sie von draußen nicht sehen konnte. Also betrat ich ihren Zwinger, ging zu ihr und sie schaute mich fragend mit ängstlichem Blick an. Langsam setze ich mich neben sie und als ich Frufru berührte, erstarrte sie förmlich. Sie kennt es nicht, berührt zu werden, hat ihr ganzes Leben weder Streicheleinheiten noch Liebe erfahren. Sie soll endlich nachholen können, was sie so lange Zeit entbehren musste!

Wir suchen für Frufru verständnisvolle Menschen, die ein kuscheliges Körbchen für die Omi bereit stellen und ein großes Herz für die Seniorin haben. Sie wird wahrscheinlich viel Zeit benötigen, bis sie sich in ihrem neuen Leben zurecht findet und lernt, Ihnen zu vertrauen. Vielleicht wird Frufru ihre Ängste und Unsicherheiten nie ganz ablegen können. Deshalb wünschen wir uns eine hundeerfahrene Familie an ihrer Seite, die ihr die nötige Zeit gibt und keine hohen Erwartungen in Bezug auf ihre Entwicklung stellt. Ein ruhiges Plätzchen, an dem Frufru sich ausruhen kann, ein schöner Garten wäre toll und ein netter, souveräner Hundekumpel an ihrer Seite, der ihr den Start ins neue Leben leichter macht.

Wenn Sie die Menschen sind, die Frufru Hoffnung geben und ihr zeigen möchten, dass das Leben noch viel mehr zu bieten hat, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Frufru kann nach Deutschland einreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum