Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Falcuccio

Vier quirlige Vielohrjungen suchen das große Glück

ZurückWeiter

Video von Falcuccio:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 18.02.2017

Rasse:
Segugio-Maremmano

Schulterhöhe:
im Wachstum

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Vom Glück sind sie bisher nicht gerade verwöhnt worden die vier Brüder Falcuccio, Falchino, Falco und Falchetto. Als ich Mitte April 2017 von meinem Aufenthalt in der LIDA zurück nach Deutschland flog, verspätete sich unser Kollege, der die Hunde zum Abflug nach Deutschland an den Flughafen bringt, weil kurz vorher die vier Welpen abgegeben worden waren. Ohne Mutter kamen die vier Welpen in das große Tierheim, wo sie erst einmal wie jeder Neuzugang in der Quarantänestation untergebracht wurden. Jedes Jahr im Frühling hat unser Kooperationstierheim mit einer Welpenschwemme zu kämpfen und dieses Jahr scheint es, besonders schlimm zu sein. Wir wissen nicht, woher die vier kommen, vielleicht sind sie der Rest des Wurfes einer Jagdhündin, die der Jäger nicht mehr brauchen konnte und sie deshalb ausgesetzt hat, was gängige Praxis auf Sardinien ist.

Bei den vier Rackern handelt es sich mit großer Sicherheit um Jagdhunde der Rasse Segugio Maremmano, über die Sie sich auf unserer Homepage informieren können. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Die vier Brüder sind in der Zwischenzeit gechipt, entwurmt und geimpft und können somit ausreisen. Noch sind sie zusammen in einem Gehege im vorderen Bereich des Tierheims, doch schon bald werden sie in einem der Junghundegehege untergebracht und dann beginnt der tägliche Kampf um Ressourcen wie Futter und gute Liegeplätze. Gerne möchten wir den vier Geschwistern dies ersparen und für sie Familien finden, in denen sie eine hundegerechte Zukunft erwartet. Sie sind in einem Alter, in dem ein Hund die Welt erkunden sollte und mit vielen unterschiedlichen Situationen konfrontiert werden soll, damit er lernt, sich im Leben zurechtzufinden. In der reizarmen Welt des Tierheims ist dies unmöglich

Wir suchen daher für die vier Brüder ein Zuhause, das sich der Verantwortung, was es heißt, einen Welpen aufzunehmen, bewusst ist. Sie sollten aktiv sein und die Bereitschaft mitbringen, einen Jagdhund seiner Veranlagung entsprechend zu fördern, auch eine jagdliche Führung käme den Vieren sicher entgegen.

Wenn Sie Lust haben, sich auf das Abenteuer Welpe einzulassen und Falcuccio ein neues Zuhause geben möchten, so kontaktieren Sie mich, ich berate Sie gerne.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Falcuccio kann nach Deutschland ausreisen


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Sylvia Promoli


Vermittlung Hunde

Telefon: (07309) 92 89 50 oder (0173) 46 90 97 5
E-Mail: sylvia.promoli@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum