Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Ettore

Ein Verlierer?

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 20.06.2018

Rasse:

Schulterhöhe:
im Wachstum

Gewicht:
im Wachstum

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Ettore und sein Bruder kamen im Alter von wenigen Wochen in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia, auf Sardinien. Vielleicht hat es sie vor dem Tod oder einem Leben auf der Straße bewahrt, aber für Ettore ist die Gefahr noch lange nicht vorbei.

Er hat die Quarantänezeit mit seinem Bruder und zwei anderen Maremmano-Welpen gut überstanden in einem kleinen Auslauf. Jetzt aber wurde er mit anderen Junghunden vergesellschaftet, da den Quarantäneplatz Neuzugänge benötigen. Mit dieser Umsetzung beginnt der Ernst des Lebens für die jungen Hunde, die unverschuldet in solche Situationen geraten.

Er scheint ein Verlierer zu sein und ich möchte nicht hoffen, dass wir ihn nicht mehr rechtzeitig retten können. Ettore ist zum Mobbingopfer geworden. Egal in welchem Gehege man versucht , ihn zu vergesellschaften, er wird immer dominiert und teilweise auch verletzt. Er ist ein freundlicher, junger Hund, der kaum Selbstbewusstsein ausstrahlt und für die anderen Hunde ein gefundenes Fressen ist. Dies ist der Enge der Gehege, der hohen Anzahl der Hunde und natürlich der Langeweile geschuldet, die dort vorherrscht.

Darum suchen wir wirklich händeringend eine Lösung für Ettore, bevor noch Schlimmeres passiert!

Da Ettore ein Maremmano-Mischling ist und somit zu den Herdenschutzhunden gehört, müssen wir trotzdem auf den Rahmenbedingungen für einen Herdenschutzhund bestehen.

Wir vermitteln unsere Maremmano-Mischlinge wie folgt:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, könnte dies die Brücke für Ettore bedeuten. Ob Sie als Pflegestelle oder Endstelle einspringen wollen, ist für uns erst einmal nicht wichtig. Wichtig ist nur, dass Ettore schnellstmöglich gerettet wird, bevor das Tierheim für ihn zum Alptraum wird und er vielleicht in jungen Jahren schon sterben muss.

Natürlich müssen Sie noch viel erarbeiten mit dem Junghund, denn er kennt kaum Dinge aus unserer normalen Lebenssituation. Hierzu berate ich Sie aber sehr gerne, wenn Ihr Interesse und die Leidenschaft für einen Maremmano geweckt ist.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Ettore kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum