Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Emily

Eine weitere Operation ist unumgänglich!

ZurückWeiter

Sie erinnern sich sicherlich noch an die kleine Emily, die vor vielen Monaten von Tierschützern auf Sardinien in einem Zigeunerlager vor dem sicheren Tod gerettet wurde. Sie war damals hochträchtig, ihr Bauch war so sehr aufgedunsen, dass sie nicht einmal mehr laufen konnte, sie lag auf der Seite und bewegte sich nicht. Emily schien darauf zu warten, dass es bald zu Ende ist, dass sie keine Schmerzen mehr leiden muss und endlich einschlafen kann.

Nach ihrer Rettung begann ein Wettlauf gegen die Zeit. Alle ihre Welpen waren tot und wurden sofort aus ihrem Leib geholt - ihr eigener Körper war völlig vergiftet. Emily ist jedoch eine kleine Kämpferin und hat es geschafft - sie wurde gesund und durfte nach ihrer Genesung auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. Schon bald konnte ihre Pflegefamilie sich von dieser kleinen Frohnatur, die täglich gute Laune versprüht, nicht mehr trennen.

Jedoch stellte ihr Pflegefrauchen schon nach kurzer Zeit fest, dass Emily eines der hinteren Beinchen beim Laufen immer seltener aufsetzte und sie schien große Schmerzen zu haben.

Es wurden Röntgenaufnahmen gemacht und der Verdacht bestätigte sich, dass das Becken das Problem ist und eine Femurkopfresektion durchgeführt werden muss. Zudem wurden auch Knochenanteile vom Becken so weit nach innen gedrückt, dass es zukünftig möglicherweise zu Kotabsatzproblemen kommen könnte. Erst während der Operation wird der Arzt entscheiden können, ob eine Platte zur Stabilisierung des Beckens zusätzlich eingesetzt werden muss.

ZurückWeiter

Die schwere Verletzung ist das Resultat eines alten Bruchs, der wahrscheinlich durch einen heftigen Tritt entstanden ist. Verwunderlich, dass Emily trotz all dem Erlebten ein so fröhlicher Hund ist, der seinen Menschen bedingungslos vertraut!

Die Kosten für die anstehende Operation liegen bei etwa 800,00 Euro. Geld, das wir in unserem Budget nicht vorgesehen haben und wir möchten Sie bitten, uns dabei zu unterstützen. Damit die kleine Emily endlich ein schmerzfreies Leben führen kann, benötigen wir Ihre Hilfe! Bitte richten Sie Ihre Spende mit dem Betreff "OP für Emily" auf unser Vereinskonto. Jeder noch so kleine Beitrag zählt.


Spendeneingang

020,00 Euro Regina P.
020,00 Euro Andrea A.
100,00 Euro Hans-Joachim S.
050,00 Euro Marion P.
050,00 Euro Kirsti K.
100,00 Euro Hans Peter D.
025,00 Euro Heike M.
100,00 Euro Sylvia P.
020,00 Euro Margot B.
020,00 Euro Hannelore M.
050,00 Anonym
150,00 Paoleta C.-W.

Sollten mehr Spenden eingehen als für das ausgewählte Tier benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Katrin Klutsch


Spendenbetreuung SOS Tiere

Telefon (08024) 93 68 9
Mobil (0171) 97 70 738 (wochentags ab 19.00 Uhr)
E-Mail: katrin.klutsch@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum