Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Electra

Am 15.09.18 verschließen sich für immer die Türen!

ZurückWeiter

Video von Electra:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 13.01.2006

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 52 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
steifes Bein


Handicap:
steifes Bein


Aufenthaltsort:
Canile Comunale Tortoli, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
✔ , souveräner Ersthund

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Normalerweise versuchen wir, nicht unter Druck zu arbeiten, aber diesmal sind uns die Hände gebunden. Electra lernten wir durch eine Verwechslung der Namen kennen. Es gab ein Missverständnis um eine Hündin, die wir gerne in die Vermittlung aufnehmen wollten und so bekamen wir den Namen Electra. Erst später stellte sich heraus, dass Electra eine andere Hündin ist, die wir uns dann zeigen ließen. Was wir sahen und kennenlernten, ist ein trauriger Hundenotfall.

Electra ist schon viele Jahre im Canile Tortoli. Sie kam bereits mit dem steifen Bein an. Da dort keine finanziellen Mittel zur Verfügung standen, wurde sie in einen Zwinger gesperrt und so belassen. Electra ist sehr vorsichtig und unsicher. Sie zeigt Meideverhalten, uns Menschen gegenüber, im Auslauf. Im Zwinger gelang es uns, sie anzufassen und sie ließ es geschehen. Versteinert nahm sie die Berührungen entgegen, zeigte keinerlei Angstaggression und entspannte sich zunehmend. Mit ihren Artgenossen ist sie sozial und umsichtig und lebt auf engem Raum mit ihnen zusammen.

Sie kam auf unsere Warteliste von Notfällen, weil sie so ängstlich ist und wir gerade einige neue Notfälle, die auch medizinisch abgeklärt werden mussten, in die Vermittlung aufnahmen. In dieser Liste steht sie seit über einem Jahr.

Dann wird die Kooperation mit dem Canile Tortoli beendet. Die bisherige Tierheimleitung verlässt das Canile und zur Zeit ist nur eine Zwischenlösung mit einer Tierheimleiterin gefunden worden. Diese ist bis zum 15.9. limitiert. Dann übernimmt vermutlich eine neue Organisation das Tierheim und ob hier eine Kooperation zwischen uns Deutschen und der Tierheimleitung entsteht, können wir nicht sagen.

Es ist uns gelungen, in acht Wochen fast 40 Tiere auf gute Pflegestellen oder Endstellen nach Deutschland zu bringen. Nur drei Tiere warten noch auf ihre Chance. Da fällt uns Electra auf. Es ist kurz vor knapp, wir haben sie bereits impfen und für die Ausreise vorbereiten lassen und somit fehlt uns nur noch eine Stelle für die 12jährige Hündin. Was muss diese Endstelle oder Pflegestelle bieten können?

Wir suchen hundeerfahrene Menschen mit mindestens einem souveränen Ersthund. Electra wird vermutlich sehr ängstlich und unsicher in Deutschland ankommen. Sie muss konsequent und klar geführt werden, damit die Entwicklung schnell vorangeht und sie die Angst abbauen kann. Da Electra ein Herdenschutzhund-Mischling ist, suchen wir Haus mit Garten, gut umzäunt. Klar ist, dass sie natürlich die besten Lebensjahre im Canile verbringen musste und sicherlich keinen stark ausgeprägten Herdenschutzhundcharakter haben wird. Sie braucht Familienanschluss, gutes Futter, nette und passende Spaziergänge und viel Liebe für die letzten Jahre ihres Lebens. Natürlich werden wir finanziell die Untersuchung ihres Beines übernehmen und ggf. die anstehende Operation oder Behandlung begleiten.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Electra als Pflegehund oder Adoptivhund zu übernehmen, freuen wir uns sehr.

Auch wenn Sie Electra teilen, ihre Geschichte verbreiten, wäre der alten Hündin schon sehr geholfen. Gerne berate ich Sie zu Electra.

Wir vermitteln bundesweit, Electra sitzt auf ihrem gepackten Köfferchen und kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum