Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Domingo

Goldschatz auf der Suche nach seinem endgültigen Zuhause

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.03.2016

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 43 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
51061 Köln



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne, aber kein Muss

Zweithund:
gerne, aber kein Muss

Hundeschule:



Domingo (übersetzt Sonntag) wurde mit einer großen Wunde auf der Straße gefunden. Wir nehmen an, dass es sehr heftige Beissattacken mit seinen Artgenossen gegeben hat. So kam er in unserem Kooperationstierheim an und seine Wunden wurden dort erstmal versorgt.

Als ich Ende März diesen Jahres zu Besuch in unserem Kooperationstierheim der L.I.D.A in Olbia war, lernte ich den hübschen, sehr freundlichen, aber trotzdem zurückhaltenden, kleinen Kerl kennen. Seit nunmehr zwei Jahren lebt er dort auf der Piazza, so dass er immer „griffbereit“ ist und freundlich auf einen zukommt. Ein Kerlchen zum Verlieben. Er hat so ein hübsches Gesicht und freut sich über jede Hand und schaut mich mit seinen großen dunklen fragenden Augen an: „Nimmst Du mich mit“? Und das Herz tut wieder mal sehr weh, wenn man dann weitergeht, um auch die anderen Hunde zu besuchen und zu fotografieren.

Domingo hatte großes Glück und durfte Anfang September 2018 auf eine sehr erfahrene und liebevolle Pflegestelle nach Deutschland reisen.

Sein Pflegefrauchen ist total begeistert und berichtet nach den ersten Wochen schon folgendes:

"Domingo ist ein liebenswerter und bescheidener Rüde. Er hat sich vom ersten Tag voll in den Alltag integriert und versucht , alles nur richtig zu machen. Er ist von Anfang an stubenrein und orientiert sich komplett an seinen Menschen. Trotz seiner jungen zwei Jahre ist er unglaublich ruhig. Sowohl daheim als auch draußen - da lässt er es gerne gemütlich angehen und schnüffelt an jedem Blümchen :-) Domingo liebt es zu schmusen, drückt sich hierbei ganz eng an seinen Menschen, möchte aber nie im Mittelpunkt stehen und fordert nichts. Nachts krabbelt er vorsichtig neben einen und das morgendliche Kuschel-Ritual ist das Allergrößte für ihn.

Mit meiner Hündin versteht er sich wunderbar. Gegen einen Zweithund im neuen Zuhause hätte er sicherlich nichts einzuwenden, da er aber sehr selbstsicher ist , könnte er auch genauso gut Einzelprinz werden. Draußen begegnet er anderen Hunden freundlich und entspannt. Vor größeren Hunden hat Domingo Respekt, dann brummelt er schon einmal, um diese auf Abstand zu halten. Hat er sie dann aber einmal kennengelernt , ist er wieder ganz entspannt. Katzen ignoriert er und auch sonst zeigt er bisher keinerlei Jagdtrieb. Es wäre denkbar, dass Domingo auch mit Katzen in seinem neuen Zuhause zurechtkommt, das müsste man dann aber in Ruhe probieren. Menschen findet er toll und geht offen auf sie zu. Hier scheint er nie schlechte Erfahrungen gemacht zu haben und wickelt mit seinen großen Kajal-Augen ganz schnell alle Zweibeiner um die Finger :-).

Vom ersten Tag an hat Domingo alles mitgemacht, als würde er es von klein auf kennen. Im Restaurant legt er sich entspannt an den Tisch, in der Innenstadt läuft er wie selbstverständlich erhobenen Hauptes zwischen Menschen, Radfahrern und hupenden Autos daher. Bisher macht ihm lediglich das Mitfahren im Auto noch etwas Stress. Er verhält sich absolut ruhig und bescheiden, jedoch wird ihm häufig übel und er erbricht dann. Es kann sein, dass sich das noch legt und er es lernt. Aktuell sollten die neuen Besitzer jedoch keine Vielfahrer sein, bei denen Domingo täglich von A nach B fahren müsste, um ihn nicht täglich diesem Stress auszusetzen. Gerne berichten wir aber hier weiter über seine Entwicklung. Mit meiner Hündin bleibt er von Anfang an super alleine, ich kann mir vorstellen, dass er dies auch ohne weiteren Hund schnell hinbekommt. An der Leine läuft er vorbildlich. Er zieht nicht, schaut immer nach seinen Menschen und trabt gemütlich im engeren Radius. Nach einer entsprechenden Eingewöhnungszeit wird er sicherlich ableinbar sein.

Alles in allem ist Domingo einfach nur ein Goldschatz, der es mir unheimlich schwer machen wird, ihn überhaupt wieder gehen zu lassen. Ich wünsche mir liebevolle Menschen, die seinen wunderbaren Charakter zu schätzen wissen. Viele Streicheleinheiten sollten auf der Tagesordnung stehen, genauso wie viele spannende Ausflüge und ausgiebige Spaziergänge. Gegen ruhige Kinder hätte er sicherlich nichts einzuwenden.

Domingo wird ein treuer Begleiter sein, und sind wir mal ehrlich - wer kann seinem liebevollen Blick schon widerstehen?"

Wenn Domingo sich mit seinem liebevollen Blick in Ihr Herz geschlichen hat und Sie ihm ein Hundeleben lang ein liebevolles Zuhause geben möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Domingo auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum