Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cremona

Die Ketten gesprengt!

ZurückWeiter

Videos von Cremona:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2016

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 65 cm

Gewicht:
ca. 34 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Pflegestelle Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
✔ , ab 12 Jahre

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Cremona wurde von einem alten Sarden in einem winzigen Auslauf an der Kette gehalten. Als Welpe hatte er sie geschenkt bekommen und in den Auslauf gesperrt. Als sie größer wurde, wollte sie natürlich mehr Freiraum und so wurde sie zusätzlich an einen Pfahl mit einer Kette befestigt. So konnte sie niemals ausbrechen. Zwei Frauen wurden auf die Umstände aufmerksam und begannen, sich um die Hündin zu kümmern. Cremona bekam nur Essensreste und bekam durch die Knochenfütterung eine Verstopfung. Die Frauen brachten sie in die Praxis eines unseres Kooperationsarztes. Sie versorgten sie mit Medikamenten und Futter in dem kleinen Zwinger.

Als Cremona heiß wurde, sprengte sie die Ketten und brach aus dem Gehege aus. Die Frauen suchten nach ihr und fanden sie und überzeugten den alten Mann, dass Cremona ein anderes Leben benötigte und so durften sie nach langem Hin und Her die Hündin mitnehmen.

Unser Tierarzt fragte uns, ob wir sie in die Vermittlung aufnehmen könnten, sie dürfte so lange bei den Frauen bleiben, bis wir eine Pflegestelle oder Endstelle gefunden hätten. Natürlich sagten wir zu und ließen Cremona sofort kastrieren, falls sie doch gedeckt worden sei. Gott sei Dank war dies nicht der Fall und Cremona hat die Kastration hervorragend überstanden.

Nun ist Cremona bei der Familie und mit Menschen und Kindern richtig toll. Sie ist sehr temperamentvoll und kennt es noch nicht, im Haus zu leben. Daran muss sie sicherlich gewöhnt werden. Sie sucht aber immer die Nähe der Menschen, spielt gerne, rennt gerne und hat einen enormen Bewegungsdrang. Sie zeigt aber auch, wenn sie ihre Freiräume benötigt, dann legt sie sich hin oder wandert das Grundstück ab. Sie ist also durchaus als sehr selbstständig zu betrachten.

Zu Katzen hat sie keinen Kontakt. Hunde hat sie mittlerweile einige kennengelernt und hat kein Problem mit ihnen. Sie ist aber sehr geprägt auf den Menschen.

Die Pflegefamilie beschreibt sie als Traumhund, wenn man ein großes Grundstück hat, das hoch umzäunt ist und auch ausreichend Bewegung für sie bietet. Sicherlich ist nicht nur Spaziergehen, sondern auch Fahrradfahren oder Joggen toll für sie.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Maremmano.

Wenn Sie sich für die bezaubernde und taffe Cremona interessieren, freue ich mich sehr über einen Anruf von Ihnen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Cremona kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum