Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cremina

Hey hübsche Dicke, neues Leben gefällig????

ZurückWeiter

Video von Cremina:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2008

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 48 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Cremina hat nie ein Zuhause gehabt. Wann sie in die LIDA, unser Partnertierheim in Olbia auf Sardinien gekommen ist, daran erinnert man sich schon gar nicht mehr.

Sie kam wohl irgendwann mit einem Wurf Welpen von Porto Rotondo in unser Partnertierheim und ab da dümpelte sie so vor sich hin. Erst im Welpengehege und mit jedem weiteren Lebensjahr rutschte sie mehr in die hinteren abseits gelegenen Gehege, in die sich dann irgendwann kein Mensch mehr verirrte.

Von Anfang an war sie dem Menschen nicht sehr zugetan und das besserte sich natürlich mit den Umzügen in die hinteren Gehege auch nicht. Daher hatte man irgendwann beschlossen, Cremina auf die Piazza zu holen. Der zentrale Platz der LIDA, hier spielt sich das meiste Leben ab, hier kommen alle Menschen durch, die zu einem der Gehege wollen. Ihre Menschenscheu wurde dadurch etwas geschmälert, aber abgelegt hat sie sie nie ganz.

Bei unseren Besuchen im März und Oktober 2018 haben wir Cremina besucht. Sie ist etwas zu mobbelig geraten, aber ich finde sie ist eine ganz besonders Hübsche. Ihr Gesicht ist anmutend, ihre Augen groß und klar, aber ihr Blick traurig, und ihr Fell will man am liebsten gleich durchkuscheln. Wenn das so einfach wäre….. Marco, einer der Pfleger, hat sie für uns hinter der Hundehütte vorgeholt. Dabei hat sie versucht, ihn wegzuschnappen. Ein durchaus bekanntes Muster bei ängstlichen Hunden.

Was suchen wir für Cremina, warum überhaupt suchen wir Menschen für Cremina, wenn sie doch dem Menschen so abgeneigt ist? Wir haben bei unseren vielen Vermittlungen auch viele Angsthunde oder schwierige Hunde vermittelt, erst vor kurzem eine Hündin, die sich nur zum Fressen nachts aus ihrem Versteck getraut hat. All diese Hunde haben etwas gemeinsam: sie haben gelernt, dem Menschen zu vertrauen. Die meisten sogar viel schneller, als man das je für möglich gehalten hätte. Sie sind allesamt ganz wunderbare, dem Menschen zugewandte Hunde geworden, die einen schneller, die anderen etwas langsamer. Voraussetzung sind die richtigen Menschen: alleine dafür lohnt es sich, die richtigen Menschen, ja oft die Nadel im Heuhaufen zu suchen.

Als Interessent oder mögliches Zuhause für Cremina sind Sie nicht nur sehr hundeerfahren, sondern sind im Bestfall versiert mit Angsthunden oder „Angstschnappern“. Ein ausgeglichenes, ruhiges, erfahrenes Zuhause, das mit Konsequenz und Hundeverstand an Cremina rangeht, das wäre die Erlösung aus ihrem Gefängnis. Cremina wird 100% lange brauchen, dem Menschen zu vertrauen, natürlich wird sie nicht stubenrein sein, sie kennt nichts, rein gar nichts, was für uns und unsere bereits gefestigten Hundenasen „normal“ ist. All das muss man ihr mit viel Liebe und Geduld beibringen.

Ich glaube aber, dass Cremina eine ganz tolle Hündin ist bzw. wird, die Sie irgendwann verzaubern wird. Ich finde schon jetzt, dass sie durch ihr reizendes Äußeres besticht. An dem Rest müssen Sie als versierte Familie arbeiten. Ein souveräner Ersthund ist hier absolute Voraussetzung. Ebenso ein gut und hoch eingezäunter Garten. Cremina ist heute (2018) bereits 10 Jahre alt und ich würde mir für sie nichts sehnlicher wünschen, als dass sie erfährt, was es heißt, einen netten Menschen an seiner Seite zu haben, was es heißt, eine eigene Familie zu haben, ein eigenes Körbchen, jeden Tag Streicheleinheiten genießen zu können und Gras unter den Füßen zu spüren. Wie sehr würde ich mich für Cremina freuen, wenn sie irgendwann mit ihrem Hundekumpel frei über die Wiesen fetzen könnte und beim ersten Pfiff ihres Herrchens schwanzwedelnd angerannt kommt, weil es ein Leckerchen dafür gibt.

All das, liebe Cremina, das wünsche ich dir...

Und Sie, liebe Follower der STREUNERHerzen?

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Cremina kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Alexandra Sieber


Vermittlung Hunde

Telefon: (0170) 99 41 95 6 oder (07144) 86 10 22
E-Mail: alexandra.sieber@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum