Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cocco

Jung, quirlig und sportlich auf der Suche nach Familienanschluss!!

ZurückWeiter

Videos von Cocco:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 20.10.2018

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 52 cm, im Wachstum

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Hepatozoonose (symptomfrei), Rest negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
45259 Essen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Cocco und seine Geschwister wurden in der Umgebung von Olbia aufgefunden und unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A., übergeben. Ob sie von einem Menschen entsorgt und ausgesetzt wurden oder von einer freilaufenden Hündin stammen, wissen wir leider nicht.

Cocco ist ein lebenslustiger, quirliger und verspielter kleiner Welpe. Durch seine schwarze Fellfarbe und seine Schlappohren, ist er ein besonders süßer Fratz. Er ist Menschen gegenüber völlig unvoreingenommen, da er noch keine schlechten Erfahrungen in seinen jungen Leben gemacht hat. Je schneller er aber das Tierheim verlassen kann, umso besser wäre es. Wir gehen davon aus, dass in Cocco ein Segugio steckt, was bedeutet, dass er ein Lauf- und Jagdhund sein könnte.

Im März 2019 durfte Cocco als erster von fünf Geschwistern auf eine großartige und liebevolle Pflegestelle in Essen ziehen.

Dort macht sich der Rabauke prima. Er ist seinem Alter entsprechend verspielt und genießt das Hundeleben. Er verträgt sich prima mit anderen Hunden und ist sehr gelehrig.

Seine Pflegestelle sagt über ihn:

"Cocco ist ein freundlicher, aufgeschlossener, neugieriger und verschmuster Hund. Er lernt sehr schnell, was man von ihm erwartet und was er eher lassen soll (wobei ihn das nur begrenzt interessiert, wenn man nicht in Sichtweite ist). Andere Hunde sollten "in sich ruhen" oder ihm zumindest seine Narrenfreiheit gewähren, denn er kann spielerisch sehr aufdringlich werden. Zu beachten ist auch, dass er schon jetzt am Anfang der Pubertät deutliches Jagdinteresse zeigt."

Informieren Sie sich auf unserer Homepage über den Segugio. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wir suchen daher ein bewegungsfreudiges und liebevolles Zuhause, das sich der Verantwortung, was es heißt, einen Jung- und Jagdhund aufzunehmen, bewusst ist. Sie sollten aktiv sein und die Bereitschaft mitbringen, einen Jagdhund seiner Veranlagung entsprechend zu fördern. Er braucht viel Beschäftigung; Nasenarbeit oder Apportierspiele würden ihm bestimmt viel Spaß bereiten.

Gegen einen netten Hundekumpel an seiner Seite hätte er sicherlich nichts einzuwenden, ist aber keine Bedingung für seine Vermittlung. Ein Haus mit eingezäuntem Garten sollte vorhanden sein. Auch der Besuch einer Hundeschule sollte nach entsprechender Eingewöhnungszeit mit auf dem Programm stehen, denn das Hundeeinmaleins sollte jeder Hund erlernen.

Wenn Cocco Ihr Herz erobert hat, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Cocco auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Nicole Sonnenschein


Vermittlung Hunde

Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum