Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cinta

An wen darf sie endlich ihr Herz verschenken?

ZurückWeiter

Videos von Cinta:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2011

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 62 cm

Gewicht:
ca. 23 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
41569 Rommerskirchen



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
nein

Hunde:
bedingt

Kinder:
✔ , ab Schulalter

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
bedingt

Hundeschule:



Als wir im Oktober 2018 unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, besuchten, machte uns ein Mitarbeiter auf Cinta aufmerksam. In einem kleinen Gehege ganz hinten saß sie und man merkte ihr sofort an, dass sie mit dem Stress im Tierheim völlig überfordert war. Cinta wurde von Touristen aufgriffen und ins Tierheim gebracht. Die Streunerin trug jedoch sowohl ein Halsband als auch ein Scaliborband, was darauf schließen lässt, dass sie bereits ein Zuhause hatte. Doch niemand suchte nach ihr und holte sie ab, so dass wir der mittlerweile etwa achtjährigen Hündin die Chance geben möchten, endlich ihr Herz an ihre Menschen verschenken zu dürfen.

Leider war unser Vorhaben bisher nicht von Erfolg gekrönt, denn als Cinta Ende Oktober 2018 auf ihre Pflegestelle reisen durfte, stellte sich schnell heraus, dass sie mit den vorhandenen kleinen Hunden der Familie nicht harmonierte. Das Zusammenleben gestaltete sich im Laufe der Zeit immer schwieriger und auch auf unsere Aufrufe, in denen wir dringend nach einem neuen Pflegeplatz für die liebenswerte Hündin suchten, meldete sich niemand. Ende Mai nahmen wir dann schweren Herzen das Angebot eines Pensionsplatzes für Cinta wahr.

Für einen Hund, der bereits in einer Familie gelebt hat und sich auf dem Sofa hat den Bauch kraulen lassen, ist diese Situation natürlich schrecklich und es ist nachvollziehbar, dass die sensible Hündin nun die Welt nicht mehr versteht. Traurig wartet sie täglich darauf, wieder abgeholt zu werden und wenn wir sie zum Spaziergang abholen, freut sie sich wie verrückt und wedelt aufgeregt mit ihrer Stummelrute. Sie genießt die tägliche Zeit, die wir mit ihr verbringen, buddelt hingebungsvoll am Wegesrand nach Mäuschen, macht beim Klickertraining konzentriert mit und liebt die anschließenden Kuscheleinheiten.

Cinta ist Menschen gegenüber eine absolut freundliche und aufgeschlossene Schmusebacke, die gerne ihre Nase zum Einsatz bringt. Sie hat bereits gezeigt, dass sie Spaß an Mantrailing hat, sucht aufmerksam die Leckerchen, die wir im hohen Gras verstecken und freut sich, wenn man ausgelassen mit ihr tobt und herumalbert. Sie liebt es, im Wasser umherzuspringen – allerdings darf der feste Boden unter den Füßen nicht fehlen. Bis zum Bauch im Wasser stehen, das muss reichen! Jedoch schaut sie ihren Artgenossen neugierig beim Schwimmen zu und scheint sich zu fragen, wie das wohl funktionieren soll.

Begegnungen mit fremden Hunden sind zur Zeit noch etwas unentspannt, denn Cinta wird nervös, wenn ihr Artgenossen auf dem Spaziergang entgegenkommen und pöbelt diese dann vorsichtshalber erst einmal an. Läuft der fremde Hund dann ein Stück mit, beruhigt Cinta sich schnell und akzeptiert die scheinbar unvermeidliche Situation. Seit einigen Wochen trainieren wir gemeinsam mit einem sehr kompetenten Hundetrainer erfolgreich an diesem Problem und sind zuversichtlich, dass Cinta irgendwann verstehen wird, dass man an einem Hund, der wie sie nur Gassi geht, auch einfach kommentarlos vorbeilaufen kann. Mit Hunden, die sie kennt, hat sie kein Problem und teilweise rennt und spielt sie dann auch. Sollte bereits ein Hund in Ihrem Zuhause leben, muss dieser unbedingt souverän und gerne groß sein, dann stehen die Chancen recht gut, dass Cinta ihn akzeptiert und sich arrangiert. Ganz sicher wäre sie aber auch sehr gerne Einzelprinzessin, die ihre Menschen ganz für sich alleine hat.

Wir wünschen uns für Cinta hundeerfahrene Menschen, die geduldig, konsequent und ruhig mit ihr sind und sie so lieben, wie sie ist. Menschen, die möglichst ländlich wohnen und einen gut eingezäunten Garten haben. Sind Sie die Familie, die bereit ist, mit unserer fast perfekten Cinta weiter an ihrer einzigen Schwäche zu arbeiten? Möchten Sie einen Hund, mit dem Sie gerne auch mal ordentlich herumalbern, spielen und toben können? Cinta hat einen tollen Charakter und sie hat es mehr als verdient, endlich wieder auf dem Sofa mit ihren Menschen kuscheln zu dürfen und ihr Herz für immer zu verschenken.

Auch mit einem Pflegestellenplatz wäre der bescheidenen Hündin sehr geholfen. Wenn Sie Cinta auf ihrem weiteren Weg begleiten möchten, freue ich mich sehr auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Cinta auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum