Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cardo

Sensibelchen auf der Suche nach Sicherheit!

ZurückWeiter

Video von Cardo:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.02.2017

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 64 cm, (Stand 06.11.2017 – im Wachstum)

Gewicht:
ca. 25 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
93164 Laaber



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
✔ , hundeerfahrene

Hunde:

Kinder:
nein

Jagd:

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
✔ , unbedingt

Hundeschule:
bedingt



Cardo wurde mit seinen Geschwistern als Welpe in unser Partnertierheim auf Sardinien gebracht. Dort sind sie sehr reizarm aufgewachsen, was man diesen Geschwistern schnell anmerkte. Eine Furcht vor Menschen ließ sie Abstand halten und es war für uns schwierig, Kontakt aufzunehmen. Wenn man sich aber sehr ruhig und gelassen gab, dann nahmen sie auch Kontakt auf.

Für Cardo ging es dann im Oktober auf eine sehr versierte Hundepflegestelle, die bereits drei Hunde hat. Ebenso leben auf dem Hof Hühner, Katzen und Schafe. Als Cardo ankam, war er völlig überfordert. Hätte er die Möglichkeit gehabt, wäre er vermutlich weggelaufen. Aber durch die souveräne Art der Pflegestelle schloss er sich sehr schnell an. Die drei Hunde der Pflegestelle gaben ihm dabei großen Halt, er orientiert sich auch heute noch in unsicheren Situationen an ihnen.

Die Pflegestelle ist begeistert von Cardos Wesen und beschreibt ihn wie folgt:

"Cardo ist Fremden gegenüber sehr zurückhaltend, wenn wir jedoch Besuch bekommen, orientiert er sich an unseren Hunden und liegt recht schnell entspannt irgendwo dazwischen. Er ist überhaupt recht ruhig und entspannt - solange es die Umgebung auch ist.

Bei den Schafen zeigt er keinerlei Berührungsängste, ebenso bei den Katzen im Stall und auf dem Hof, außer sie laufen recht schnell an ihm vorbei. Bei uns ist direkt neben dem Hundegarten der Hühnerauslauf - getrennt nur durch einen leichten Wildgehegezaun - bis jetzt wurden sie von ihm weder verbellt noch waren Versuche zu beobachten, irgendwie über den Zaun zu "steigen" und das könnte er.

Carlo ist von Anfang an stubenrein gewesen, falls er nachts doch einmal raus muss, macht er sich bemerkbar. Er genießt es sehr, in einem Korb zu schlafen, da merkt man dann auch, dass er seine Geschwister sehr vermisst, er würde sich gerne zu einem unserer Hunde kuscheln, die ziehen es aber vor, alleine zu schlafen.

Er kann auch schon drei bis vier Stunden mit seinen Hundekumpels alleine im Haus bleiben - toi, toi, toi, bis jetzt war kein Schaden zu vermelden!

Cardo lieb es, durch "Wald und Flur" zu streifen, dabei zeigt er sich recht sportlich, d. h. es macht sich auch eine doch recht ausgeprägte Jagdleidenschaft bemerkbar. Hier arbeiten wir gerade dran.

Ansonsten ist er ein unglaublich lieber, anhänglicher, sensibler und toller Kerl. Wie viel Maremmano wirklich in ihm steckt. ist nicht klar. Vom Aussehen und seiner Fellbeschaffenheit erinnert er an einen Golden Retriever."

Es ist uns wichtig, Menschen zu finden, die einen souveränen, freundlichen Ersthund haben und bereit sind, mit einem sehr sensiblen Hund zu arbeiten. Da wir nicht abschätzen können, ob sich noch Charaktereigenschaften eines Herdenschutzhundes durchsetzen, verfolgen wir folgende Grundvoraussetzungen für die Adoption von Cardo:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie an Cardo interessiert sind, melden Sie sich gerne bei mir.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Cardo auf seiner Pflegestelle zu besuchen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum