Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Bobbi

Prinz Charming sucht sein Königreich

ZurückWeiter

Video von Bobbi:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 15.05.2019

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 20 cm (im Wachstum) Stand Juli 2019

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Pflegestelle Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Immer wieder werden wir mit neuen Hilferufen aus Sardinien konfrontiert. Fast täglich werden von Touristen Hunde aufgegriffen. Nicht verwunderlich, da momentan die Urlaubssaison auf Hochtouren läuft. Bei Bobbi war es ähnlich. Ein deutsches älteres Ehepaar, das schon lange auf Sardinien lebt, fand den kleinen Bobbi mutterseelenallein bei einem Spaziergang im Wald. Sie nahmen sich seiner an und brachten ihn erstmal zu sich nach Hause, um ihm Wasser und Futter zu geben. Der kleine zuckersüße Kerl braucht natürlich viel Aufmerksamkeit und ist ein echter Wirbelwind. Das Ehepaar merkte schnell, dass sie Bobbi nicht gerecht werden konnten und baten uns um Hilfe.

Wir setzten alle Hebel in Bewegung und konnten Bobbi auf eine uns bekannte Pflegestelle bringen. Da es mehre Hunde auf der Pflegestelle gibt, muss der kleine Mann noch etwas in der Quarantäne mit seinem Kuscheltier ausharren, bis die ersten Impfungen abgeschlossen sind. Bobbi mag dies natürlich gar nicht, da er lieber herumtollen möchte.

Wir wünschen uns für Bobbi eine Familie, die sich darüber im Klaren ist, dass die Erziehung eines Welpen viel Geduld, Ruhe und Konsequenz verlangt. Bobbi ist seinem Alter entsprechend noch nicht stubenrein. Mit Ihrer Hilfe wird er dies aber bestimmt schnell lernen. Während der Wachstumszeit sollte Bobbi keinen Sport, wie am Fahrrad laufen oder ähnliches, machen. Auch Treppen sollte er anfangs nicht steigen müssen. Regelmäßige Spaziergänge und der Besuch einer Welpenschule gehören zum Pflichtprogramm.

Wenn Bobbi Ihr Herz berührt hat und Sie ihm ein neues Leben ermöglichen wollen, freue ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme. Sie können mich telefonisch oder per Mail erreichen.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Bobbi kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Nicole Sonnenschein


Vermittlung Hunde

Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum