Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Antoine

Notfall Antoine sucht dringend ein Zuhause

ZurückWeiter

Video von Antoine:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2018

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 38 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Bei meinem Besuch im April 2019 in unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, nahm ich wieder viele kleine Hunde auf. Sie sitzen in überfüllten Gehegen und werden diesen Ort so schnell auch nicht wieder verlassen können. Daher haben wir es zu unserer Aufgabe gemacht, auf ihre Schicksale aufmerksam zu machen, auch wenn es vermutlich ein hoffnungsloser Kreislauf sein wird. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt…..

Ich hatte bereits schon einige neue Hunde aufgenommen, als mir plötzlich ein kleiner Hundemann gezeigt wurde. Mit den Worten „Er ist ein wirklich großer Notfall!“ wurde er mir in die Arme gelegt und ich war sofort hin und weg von ihm. Der kleine Racker genoss die Aufmerksamkeit so sehr und war so glücklich, bei mir zu sein. Nach der ersten großen Freude erklärte mir sein Pfleger, dass er Antoine heißt und bisher kein schönes Leben hatte. Antoine wurde in einer kleinen Transportbox am Rande einer viel befahrenen Straße gefunden und anschließend in unser Kooperationstierheim gebracht.

Dort ist der kleine Rüde mit der Gesamtsituation jedoch völlig überfordert, was ihn zu einem wirklich großen Notfall macht. Sobald man ihn in eines der großen Gehege setzt, fängt Antoine sofort jämmerlich an zu weinen und hört auch nicht mehr auf. Er ist ein so lieber Kerl und hat einfach nur Angst vor der großen Unruhe und den vielen Hunden. Um ihn zu schützen, muss Antoine alleine in einem winzigen Gehege sitzen. Tagsüber wird er manchmal mit einer Leine im vorderen Bereich der L.I.D.A., bei den Gartenhäusern, angebunden und darf dann zumindest sein winziges Gehege verlassen.

Aufgrund eines starken Regenschauers musste ich meine Neuaufnahmen unterbrechen und konnte so eine kurze Zeit mit Antonine in einem kleinen Gartenhaus verbringen. Nach der ersten großen Freude über die ungeteilte Aufmerksamkeit, bei der er sich halb überschlug, legte er sich ruhig auf meinen Beinen ab und schlief zufrieden ein. Die Katzen um ihn herum interessierten ihn dabei nicht, er genoss nur den Moment und den Kontakt zu mir. Antoine hat mich mit seiner lieben und freundlichen Art sehr berührt und es fiel mir schwer, ihn am Ende einfach wieder alleine zurücklassen zu müssen.

Ich wünsche mir sehr, dass wir schnell ein passendes Zuhause für Antoine finden, sodass er nicht länger in seinem kleinen Gehege einsam ausharren muss. Er soll erfahren, wie schön ein Hundeleben sein kann und vor allem, dass er nie mehr enttäuscht und allein gelassen wird.

Mit seiner offenen und herzlichen Art hat er sich nach ein paar Minuten schon sehr in mein Herz geschlichen und hätte ich nicht bereits schon vier eigene Fellnasen, würde ich den kleinen Rüden sicherlich sofort bei mir aufnehmen. Er ist so ein liebenswerter Kerl und muss ganz schnell das für ihn so stressige Tierheim verlassen.

Möchten Sie Antoine helfen und ihm ein Hundeleben lang einen Platz an Ihrer Seite geben, dann freue ich mich sehr auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Antoine kann nach Deutschland ausreisen.

Antoine darf Ende Mai auf eine Pflegestelle reisen. Lesen Sie jetzt schon seinen ganz eigenen Blog.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum