Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Angelica

Angelica erobert ihr Leben und die Herzen im Sturm

ZurückWeiter

Videos von Angelica:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 10.02.2012

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 55 cm

Gewicht:
ca. 25,8 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
allergische Dermatitis


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
42551 Velbert



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
ab Teenager-Alter

Jagd:
bisher nicht ersichtlich

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
möglich, kein Muss

Hundeschule:



Angelica lernten wir im März 2016 kennen. Sie wurde mit ihren beiden Welpen, angebunden in der Nähe eines Kaufhauses, gefunden. So kam sie in unser Partnertierheim in Olbia und fristet seitdem ihr Leben hinter Gittern. Ihre Welpen Cosima und Cosimo konnten inzwischen in Deutschland liebe Familien finden und zeigen sich als unglaublich tolle Hunde. Angelica blieb zurück...

Doch Ende Oktober 2018 änderte sich Angelicas Leben, denn sie konnte auf eine sehr erfahrene Pflegestelle nach Deutschland reisen. Und wie wir alle schon dachten, zeigt Angelica, was in ihr steckt, nämlich eine absolut traumhafte Hündin.

Angelicas Pflegestelle schreibt über sie:

"Neun Tage ist die süße Angelica nun schon bei uns und man kann mit Fug und Recht sagen, dass sie ein absolutes Goldstück ist.

Von Anfang an spaziert sie stubenrein durch die Wohnung, als wäre das das Normalste von der Welt, wenn man 2,5 Jahre im Tierheim gesessen hat. Weder der Staubsauger, Fernseher, ihr Spiegelbild in der Glastür oder im Spiegel irritieren oder stören sie. Natürlich ist das weiche Körbchen ihr absoluter Liebling, sie genießt es sichtlich, endlich mal gemütlich liegen und schlafen zu können. In der Wohnung ist sie absolut ruhig und unauffällig. Die Hundesprache beherrscht sie perfekt und kommt somit mit anderen Hunden sehr gut aus - sofern diese auch hündisch sprechen. Sie kann es nur nicht leiden, wenn jemand zu nah an ihrem Pöppes schnuppern möchte, dann zeigt sie ihre Zähne, sollte derjenige es dennoch nochmals versuchen, wird auch mal kräftig geknurrt- weiter hat sich noch niemand getraut :-)

Sie verhält sich wie eine richtige Dame, bzw. man merkt, dass sie mal Babys hatte und mitten im Leben steht. Tja, so einer allein erziehenden Mama macht so schnell keiner mehr was im Leben vor. Unser Rüde Theo hatte von Anfang an großen Respekt vor ihr, sie strahlt Ruhe und Souveränität aus und lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen. Dabei ist sie aber immer lieb und bezaubernd.

Zu kleinen Kindern würden wir sie nicht geben, da sie besondere Dinge, wie z.B. Kauknochen, beschützt. Normales Futter im Napf ist kein Thema, sie isst einen Meter von Theo entfernt und anschließend schlecken sich beide gegenseitig die Näpfe aus- keinerlei Futterneid.

Jagdtrieb zeigt sie weder im Wald noch auf dem Feld, wie sie mit Katzen ist, können wir nicht sagen. Vor Pferden hat sie keine Angst, geht ganz entspannt daran vorbei.

Sie ist auf jeden Fall ein ganz lieber, zärtlicher Schatz, der am liebsten in einen hineinkrabbeln würde. Dabei ist sie immer ganz bescheiden, niemals drängelig oder nervig. Sie kommt ab und zu, holt sich ihre Streicheleinheiten und tapert wieder zurück auf Ihr Kissen. Morgens wird man freudig schwanzwedelnd begrüßt und ihre Augen strahlen mittlerweile mit dem lackschwarzen Fell um die Wette.

Sie läuft frei mit der Schleppleine, wenn sie sich irgendwo festgeschnüffelt hat und man weitergeht, kommt sie ganz schnell angeflitzt, wenn sie merkt, dass sie den Kontakt verloren hat. Drei bis vier Stunden spazieren schafft sie locker und findet es auch toll. Auf ihren Namen hört sie auch schon. Treppen läuft sie gut, im Auto mitfahren macht ihr auch nichts aus. Nähert sich jemand dem Haus, schlägt sie kurz an, hört aber sofort auf, wenn man es ihr sagt.

Die tolle Maus sollte schnellstmöglich ein Zuhause finden. Es müssen nicht unbedingt sportliche Leute sein, sie ist auch nicht die Sportlichste. Gemütliche lange Spaziergänge und sich mit anderen Hunden mal richtig austoben reichen ihr völlig. Ein Ersthund ist bei ihr auch nicht erforderlich, dafür aber bitte Hände, die gerne und viiiiiiiiiiel streicheln."

Wie man sieht, hat sich Angelica in kürzester Zeit eingelebt und sucht nun nach einem endgültigen, liebevollen Zuhause. Auf Sardinien wurde eine allergische Dermatitis festgestellt, die medikamentös behandelt wird. Daher ihre oftmals geröteten Augen und der Nasenrücken. Sicher wird man dies in einem eigenen Zuhause nun unter Beobachtung besser filtern können, worauf sie allergisch reagiert.

Wenn Sie sich nun für diesen Traum auf vier Pfoten interessieren, dann melden Sie sich gerne bei mir. Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereits sind, Angelica auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Ilka Spelsberg


Vermittlung Hunde

Telefon: (02261) 97 99 65
E-Mail: ilka.spelsberg@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum