Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Alcino

Zwei Wuschel zum Verlieben

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 15.06.2018

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 25 cm ( Stand Oktober 2018 )

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, aber kein Muss

Hundeschule:



Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


In unserem Kooperationstierheim, der L.I.D.A. auf Sardinien, ist momentan „Land unter“. Nicht nur , dass in der letzten Zeit heftige Unwetter die Lage verschärft haben, mit über 700 Tieren platzt das Tierheim aus allen Nähten. Dort sind wir bei unseren regelmäßigen Besuchen auf den kleinen süßen Alcino und seinen Bruder Amos gestoßen. Was genau mit Alcino und Amos geschah, wissen wir leider nicht. Aber gerne möchten wir diesen wunderschönen Hunden auf diesem Wege ein Gesicht geben. Die beiden sind zwei von den vielen Hunden dieses Tierheims, vor den Toren Olbias auf Sardinien, die dort ihr Dasein fristen und auf schönes Zuhause hoffen.

Was für eine Mischung in den beiden enthalten ist, können wir nicht genau sagen, aber wir denken, dass ein Terrier mitgemischt haben könnte. Beide sind richtige Schmusetiger und sehr anhänglich. Bei unserem Besuch konnten sie vom Gekrault werden nicht genug bekommen. Beide befinden sich noch in einem geschützten Gehege, in dem sie noch nicht mit anderen Hunden auskommen müssen. Dies wird sich aber aufgrund des Platzmangels zeitnah ändern. Wir würden uns daher freuen, bald ein neues Zuhause für sie zu finden.

Alcinos neue Familie sollte sich darüber im Klaren sein, dass die Erziehung eines Welpen viel Geduld, Ruhe und Konsequenz verlangt. Alcino ist seinem Alter entsprechend noch nicht stubenrein. Mit ihrer Hilfe wird er dies aber bestimmt schnell lernen. Ganz wichtig ist die Nähe zum Menschen. Kuscheleinheiten mit dem Menschen sind unheimlich wichtig. Hunde sind Rudeltiere und sie brauchen extrem die Nähe, ob sie sich ins Körbchen legen oder auf eine Decke, der Hund mit auf die Couch oder ins Bett darf, die Nähe ist enorm wichtig, um einen ausgeglichenen Hund zu erhalten. Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, dann wird es eine tolle Mensch-Hund-Verbindung geben.

Während der Wachstumszeit sollte Alcino keinen Sport, wie am Fahrrad laufen oder ähnliches, machen. Auch Treppen sollte er anfangs nicht steigen müssen. Regelmäßige Spaziergänge und der Besuch einer Hundeschule / Welpengruppe gehören zum Pflichtprogramm.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Alcino kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Nicole Sonnenschein


Vermittlung Hunde

Telefon: (0179) 66 49 47 7
E-Mail: nicole.sonnenschein@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum