Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Agata Bella

Die erste Glückssträhne in ihrem qualvollen Leben

ZurückWeiter

Video von Agata Bella:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2014

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 42 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
folgt

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
mehrere nicht operierte Knochenbrüche


Aufenthaltsort:
Pflegestelle Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Im Mai 2019 erfuhren wir von Agatas traurigem Schicksal. Sie wurde irgendwo an einer Straße auf Sardinien gefunden, konnte sich kaum auf den Beinen halten, war übersät mit Zecken, viel zu dünn und ihre alten Knochenbrüche, die man mit bloßem Auge erkennen kann, haben ihr gewiss schon seit langer Zeit Höllenschmerzen bereitet. Ihr grausamer Zustand lässt vermuten, dass sie bisher ein sehr hartes Leben führen musste. Sie hat unermüdlich gekämpft und niemals aufgegeben – jetzt ist es endlich an der Zeit, auf die Sonnenseite des Lebens zu wechseln!

Die bedauernswerte Hündin wurde, nachdem ihr Finder sie entdeckte, sofort in eine Tierklinik gebracht und die anschließenden Röntgenaufnahmen zeigten alte Brüche an beiden Vorderpfoten, die sehr schlecht verheilt sind und Agata beim Laufen schlimme Schmerzen bereiten. Außerdem war eine Hinterpfote gebrochen – dieser Bruch ist jedoch relativ gut ausgeheilt. Zudem wurde ein Geschwür auf dem linken Auge sowie eine starke Schwellung am Gelenk des rechten Vorderbeins festgestellt. Ob diese zahlreichen Verletzungen das Resultat eines Autounfalls sind oder aber von Misshandlungen durch den Menschen stammen, werden wir nie erfahren und wir möchten es eigentlich auch gar nicht wissen. Kaum vorstellbar, welche Schmerzen dieses zarte Wesen über einen so langen Zeitraum erleiden musste. Umso erfreulicher ist es, die kleine Zaubermaus nun in Sicherheit zu wissen.

Agata ist eine bescheidene und absolut fröhliche Hündin, die sofort wild anfängt zu wedeln, wenn man sie anspricht. Jede noch so kleine Zuwendung ihres Pflegefrauchens löst in ihr eine solche Euphorie aus, dass der komplette Hund vor Freude anfängt zu wackeln. Das regelmäßige Essen kannte Agata mit ziemlicher Sicherheit bisher auch nicht, denn als man sie fand, brachte sie gerade einmal sieben Kilo auf die Waage. Wahrscheinlich fühlt sie sich schon jetzt wie im Paradies - sie ahnt ja nicht, dass ihre Zukunft noch so viel mehr zu bieten hat!

Agata hat eine Glückssträhne, die hoffentlich nicht enden wird. Wir haben bereits eine tolle Pflegefamilie für die zauberhafte Hündin gefunden, die sie liebevoll aufnehmen, sich um sie kümmern und zu allen anstehenden Tierarztterminen begleiten wird.

Sofern wir ausreichend Geld für die nötigen Untersuchungen und die anstehende Operation gesammelt haben, wird Agata auf unserem nächsten Landtransport Anfang August dabei sein und zeitnah in unserer Kooperationsklinik vorgestellt werden. Danach werden wir wissen, welche Operation für Agata nötig sein wird und welche therapeutischen Maßnahmen anschließend durchgeführt werden müssen, damit der „gute-Laune-Hund“ endlich ein schmerzfreies Leben führen kann.

Mit diesem kleinen Sonnenschein zieht auf jeden Fall viel Optimismus und jede Menge Lebensfreude ins Haus ein und Agata wird Ihnen täglich ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Wenn Agata Ihr Herz berührt hat und Sie ihr gerne ein Zuhause schenken möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Agata kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum